ISH 2021 fand digital statt

22. - 26. März 2021 in Frankfurt

Die weltgrößte Leistungsschau für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs-, Klima-, Gebäudetechnik und erneuerbare Energien findet alle zwei Jahre in Frankfurt am Main statt. Die ISH ist die weltweit führende Messe und internationaler Branchentreffpunkt für den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und Energie in Gebäuden. Sie setzt Trends für modernes Baddesign, nachhaltige Heizungs- und Klimatechnik und intelligentes Wohnen.

Aufgrund der Umstände der Corona-Krise fand die ISH 2021 komplett digital statt. Dazu zählten Ausstellerpräsentationen (Produkte, Informationen, Videos, Ansprechpartner, Chatfunktionen und 1-zu-1 Videoanrufe), intelligentes Matchmaking mit passenden Geschäftspartner*innen zur Leadgenerierung unterstützt durch künstliche Intelligenz, Live-Streamings und On-Demand Übertragungen des Rahmenprogramms sowie die Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Und das war alles während der Veranstaltung rund um die Uhr über die verschiedenen Zeitzonen hinweg weltweit verfügbar.

„Im Zentrum der Veranstaltung standen von Anfang an Vernetzung, Wissensaustausch, hochkarätiger Content, ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie neueste Lösungen und Produktinnovationen der Aussteller. Während des Live-Events wurden insgesamt 290 Stunden Content gesendet. Es fanden 277 Live- und Digital-Events statt, die von über 47 000 Zuschauern aufgerufen wurden. Auf der Plattform waren insgesamt rund 69 000 Teilnehmer – davon 42 % aus dem Ausland – aktiv. Ergänzt wurde die Plattform um das ISH Radio, das rund 29 000 Hörer begeisterte.“ (Zitat: SBZ)

Der ZVSHK hat für die ISHdigital den Newsletter-Service ISH DIREKT begründet. Innungsbetriebe bekamen vor, während und nach der Messe zielgruppengerecht aufbereitete Informationen zu den Produktinnovationen. Ferner hat der Zentralverband den Handwerkerkanal im WEB-TV der Messe begründet. Von 9 bis 19 Uhr lief an jedem Messetag ein Vollprogramm mit einer Vielzahl von Beiträgen, Fachvorträgen, Workshops, Onlineseminaren. An allen Tagen lief auch das ISH-Radio.

Im Rahmenprogramm wurde der Product-Award „Badkomfort für Generationen“ verliehen. Auf dem digitalen Ofenforum wurde die Ofenflamme an die Sieger des Design-Wettbewerbes für Ofen- und Kaminbauer*innen übergeben. Für das Thema „Pflegerechte Bäder“ gab es einen virtuellen Showroom. Am Ende eines jeden Messetages bot Marcel von Zons virtuelle Messerundgänge.