Integration geflüchteter Menschen

Die Innung engagiert sich für die Integration geflüchteter Menschen und beteiligt dabei an zahlreichen öffentlichen Projekten z.B. BOF, PerjuF oder ARRIVO BERLIN.

In Partnerschaft mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales bieten wir im Projekt ARRIVO BERLIN jungen Flüchtlingen zweiwöchige Orientierungskurse im Kompetenzzentrum.

Im Projekt ARRIVO BERLIN SHK führen wir selber für die Dauer des ersten halben Jahres der regulären Ausbildung Angebote für Azubis mit Geflüchteten-Biographien durch (Coaching, Zusatzunterricht in Theorie, Deutschkurse zum Erlernen der Fachsprache). Mehr Infos

Ansprechperson: Helena Gerber, E-Mail: h.gerber@shk-berlin.de, Tel. 030 / 49 30 03-21.

Das Projekt ARRIVO BERLIN SHK wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. Wir sind Teil der Dachmarke ARRIVO BERLIN.