Anlagenmechaniker*in SHK

Der Ausbildungsberuf im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk ersetzt seit 2003 die bisherigen Berufe Gas- und Wasserinstallateure sowie Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. 2016 wurde die Ausbildungsverordnung noch einmal modernisiert und den technologischen Entwicklungen angepasst.

Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre

Der Beruf umfasst die folgenden Bereiche:

  • Bau, Wartung und Instandsetzung von Heizungs- und Belüftungsanlagen, Bädern und anderen versorgungstechnischen Anlagen
  • Zuständigkeit für Trinkwasserversorgung und Sanitäranlagen
  • Montage von Heizkesseln, Gasinstallationen, Rohrleitungen und Solaranlagen
  • Kundenberatung, Dienstleistung beim Kunden, Qualitätsmanagement
  • Energieberatung, Einsatz regenerativer Energien

Voraussetzungen:

  • Spaß und Interesse an technischen Lösungen
  • handwerkliches Geschick
  • Mathematisches Verständnis

Die Ausbildung erfolgt im Betrieb, in überbetrieblichen Ausbildungsstätten und in der Berufsschule. Für Schulabgänger*innen aus Sekundarschulen bietet sich hier ein interessanter Beruf mit guten Zukunftsperspektiven. Auch besonders Abiturient*innen, die statt eines Studiums lieber praktisch arbeiten wollen, haben hervorragende Möglichkeiten, sehr schnell unternehmerisch tätig werden zu können. Informationen zum BerufsAbitur finden Sie hier.

Ausbildungsmanagement

Martina  Rösch
  030 / 49 30 03 - 52
  030 / 49 30 03 - 99
  m.roesch(at)shk-berlin.de

Ausbildungsmanagement

Martina  Rösch
  030 / 49 30 03 - 52
  030 / 49 30 03 - 99
  m.roesch(at)shk-berlin.de